Montag, 3. Oktober 2016

Butternusskürbis aus dem Ofen mit Honig & Feta

Mit dem Herbst kommt auch wieder die herrlich orange-leuchtende Kürbiszeit!
Das macht den Abschied vom Sommer gleich ein wenig einfacher, nicht wahr?
Das erste Kürbisrezept in diesem Jahr ist auch zugleich meine Lieblingszubereitungsart vom Kürbis: Backofen-Kürbis!
Normalerweise mariniere ich ihn nur mit etwas Olivenöl, Meersalz und Oregano. Aber dieses Mal habe ich es mit Honig, Feta und Petersilie gemacht und finde es mindestens genauso klasse!
Das Einzige was nicht ganz so klasse ist, ist das Schneiden des Kürbisses, weil es schon ganz schön anstrengend sein kann. Also nehmt Euer bestes Messer, okay? 😉
Zutaten für ein kleines Blech:
1/2 Butternuss-Kürbis, geschält und in kleine Würfel geschnitten
50 g Feta, zerbröselt
1-2 TL Honig
Meersalz
1-2 EL Olivenöl 
Frische Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:
In einer großen Schüssel das Öl mit Meersalz verrühren. Den gewürfelten Kürbis dazugeben und alles miteinander vermischen, dass der Kürbis mit dem Dressing vermischt ist.
Alles auf ein Backblech geben und bei 200°C für ca. 20-30 Minuten (es kommt hier drauf an, wie groß Eure Würfel sind) backen, bis er butterweich ist.
Zum Schluss den Honig mit einem Löffel über den Ofenkürbis verteilen und die frische Petersilie sowie den zerbröselten Feta darüber streuen. 
Fertig!
Was ist Euer liebstes Kürbirezept?


Print Friendly and PDF 

1 Kommentar:

  1. Mhh ich esse Kürbis auch sehr gerne gebacken, durch das Backen bekommt er ein tolles Aroma. Ich mag Kürbis sehr gerne Sosse=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen