Donnerstag, 7. Dezember 2017

Wildreis-Grünkohl-Gratin mit Käse

Das Rezept dümpelt schon seit einem Jahr auf meiner Warteliste herum...aber die Grünkohl-Saison ist im vollen Gange, also gibt es keinen Grund mehr, dieses Wildreis-Grünkohl-Gratin auf die lange Bank zu schieben!
 Gesehen habe ich dieses kleine, herzhafte Winterträumchen bei Miriam vom Blog unsermeeting. Liebe Miri, deine Bilder haben mich nicht davon abgehalten, das Gratin auszuprobieren! Schließlich kenne ich das Problem, dass man leckere Gerichte nicht unbedingt appetitlich fotografieren kann ;)

Grünkohl geht auch vegetarisch!

Zutaten für eine kleine Auflaufform:
75 g Wildreis
2 TL Butter
100 g Grünkohl
1 Zwiebel
Salz & Pfeffer
1 Prise Zucker
ca. 300 ml Gemüsebrühe
1 EL Rapsöl
 30 g gerieber Gouda
Semmelbrösel

Zubereitung:
Reis nach Packungsanleitung garen, sobald er ferig ist, das Kochwasser abgießen und einen TL Butter unter den Reis heben.
In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen, in Scheiben schneiden und in einem TL geschmolzener Butter in einer heißen Pfanne glasig andünsten, salzen, pfeffern und etwas mit Zucker bestreuen und zehn Minuten andünsten.
Währenddessen den Grünkohl waschen und im siedenen Gemüsebrühe blanchieren. Direkt nach dem Blanchieren in eine Schüssel mit Eiswasser geben, damit er die grüne Farbe behält. Anschließend gut abtropfen lassen und abtupfen und zu den Zwiebeln geben. Erneut fünf Minuten anbraten. Dann Reis mit Grünkohl, Zwiebeln und Käse vermischen. In eine Auflaufform geben, mit Semmebröseln bestreuen und alles bei 175° C Ober-/Unterhitze 10 Minuten überbacken.

Print Friendly and PDF

1 Kommentar:

  1. Das glaube ich gerne, liebe Patricia, das dieses Grünkohlgericht fein schmeckt. Leider findet der Grünkohl viel zu selten Zugang in meine Küche, das muss ich unbedingt ändern.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen