Dienstag, 4. April 2017

Bunte Honig-Rüben mit Cashewnuss zum Tag der Karotte!

Vor einigen Wochen gab es in Münster ein Blogger-Treffen. Wie es bei Foodbloggern zu erwarten ist, fand dieses Treffen in einem Restaurant statt 😉
An dem Abend haben wir uns erstmal etwas beschnuppert und rege ausgetauscht. Ich bin ja - gerade bei Leuten, die ich noch nicht gut kenne - eher zurückhaltend. Zum Glück waren die anderen Blogger aber gesprächiger als ich und es wurde noch ein lustiger Abend.
Ein paar Tage später hatten wir uns gemeinsam überlegt, ein Blogevent zu starten. Just for fun wollten wir alle an einem bestimmten Tag, Gerichte für ein bestimmtes Lebensmittel auftischen und auf unseren Blogs veröffentlichen. Wir haben uns irgendwann auf Möhren bzw. Karotten geeinigt, da heute am 4. April Tag der Karotte ist. Das passt sogar zum anstehenden Osterfest in knapp zwei Wochen 😉 Ich meine, was wäre ein Osterfest ohne Karottenkuchen?💁
Gut, einen Karottenkuchen habe ich heute nicht für euch parat, dafür seid ihr auf dem falschen Blog. Für Karottenkuchenrezepte bitte hier lang: Patces Patisserie 🙋
Aber man kann ja mit Karotten so viel anderes zaubern! Bei mir spielen die oft eine kleine Rolle in meinen Gerichten. Aber heute am Tag der Karotte müssen sie selbstverständlich die Hauptrolle spielen! Und zwar mit einer Honig-Glasur, im Ofen gegart und on top mit Cashewnüssen und Kräutern!

Hier sind alle BMO-Blogger (Blogger aus Münster & Osnabrück) aufgelistet, die dabei sind: 

Michael von SalzigSüßLecker
Julia von Naschen mit der Erdbeerqueen
Tina von Küchenmomente
Jenni von Jennisideenreich
Regina von Kochen aus Liebe 
Verena von Hand und Honig
Alex von SchokoladeFee 
Felix von Felix Kochbook 

Auf meinem Backblog Patces Patisserie habe ich heute übrigens ein Rezept für Carrot Cake Whoopie Pies :)
Schaut gerne mal vorbei!

Das Banner hat übrigens Maren von LittleLoveLetters designt. 

 vegetarisch (vegan: Ahornsirup statt Honig) - farbenfrohes Ofengericht mit wenig Aufwand gezaubert - leichtes Abendessen 
Zutaten für eine Portion:
Jeweils eine orangene, lilafarbende und gelbe Rübe
1/2 TL Honig
1 EL Olivenöl
Meersalz
Gartenkräuter (wie Petersilie, Kresse und Schnittlauch)
Ein paar Cashewnüsse

Zubereitung:
Zuerst den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen die Rüben schälen und in etwas dickere Stifte schneiden. Alle Rüben in eine ofenfeste, längliche Auflaufform geben.
Olivenöl und Honig in einer kleinen Schüssel verrühren, über die Rüben geben und miteinander vermengen, sodass das Gemüse von der Marinade ummantelt ist. Zuletzt Meersalz und Cashewnüsse darüberstreuen und nochmals wenden. 
Im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Ofengemüse mit Ahornsirup, quasi die vegane Version von deinem;) Leckere ein paar Cashewnüsse dazuzugeben, mhh ich glaube das gibt es bei mir noch diese Woche, hast mir gerade richtig Lust darauf gemacht!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen